Gammarth

Die Stadt Gammarth liegt an der Küste Tunesiens und wird auch gerne als beliebter Badeort bezeichnet. Lediglich nur knapp 20 Kilometer von der Hauptstadt entfernt findet sich der Ort Gammartz und liegt direkt neben La Marsa. Aufgrund der vielen Touristen, die gerne in diesen Ort reisen, haben sich viele teure Hotels eingefunden, die außerdem mit unzähligen Geschäften für die passende Abwechslung sorgen möchten. Der eigentliche Ursprung der Stadt war ein kleiner Umriss. Hieraus hat sich die ehemalige Fischerstadt erweitert und auf die Touristen eingestellt.

Die Stadt Gammarth ist bei der Reise durch Tunesien durchaus sehenswert. Bei erst kürzlichen Ausgrabungen an der Stadt haben sich alte Katakomben gezeigt, die mit Inschriften versehen waren. Grabkammern waren hier ebenso aufzufinden, die heute überwiegend für Touristen interessant sind. Die unterirdischen Tunnel der Stadt Gammarth reichen bis in die Römerzeit im zweiten Jahrhundert zurück und weisen somit eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Gammarth ist an sich eine Stadt, die aufgrund der Strände beliebt ist und bei einer Reise durch Tunesien eher ungern ausgelassen werden sollte. Immerhin bieten sich gemeine Strände an, die nicht von allen Touristen gekannt werden. Entsprechende Buchten sind natürlich auch zu finden, die wunderbar für einen erholsamen Urlaub genutzt werden können.